Volkswagen WS Nutzfahrzeuge WS Audi Logo WS Logo SEAT WS SKODA WS Porsche Logo WS

Umwelt- & Wechselprämie Audi

AudiNW Umwelt Wechselprämie Header

Prämien und Angebote für Audi Neuwagen

  • Die Umweltprämie gilt deutschlandweit bei Verschrottung von Euro-1 bis Euro-4 Dieselfahrzeugen und gleichzeitigem Kauf eines Audi Neuwagen oder eines jungen Audi Gebrauchtwagen.
  • Die Wechselprämie gilt zusätzlich zum Restwert des Altfahrzeugs für Euro-4 und Euro-5-Dieselfahrzeuge in 14 besonders betroffenen Städten beim Kauf eines Audi Neuwagen oder jungen Audi Gebrauchtwagen. Diese Prämie ist Teil des mit der Bundesregierung vereinbarten Umtauschprogramm und wurde auch als Umtauschprämie bezeichnet.

Audi Umweltprämie und Wechselprämie Übersicht

 >> zu unserem Audi A1 Sportback Angebot

>> zu unserem Audi A3 Sportback Angebot

 >> zu unserem Audi A4 Limousine Angebot

 >> zu unserem Audi A6 Limousine Angebot

>> zu unserem Audi Q2 Angebot

>> zu unserem Audi Q5 Angebot

 

>> zum Standort und den Ansprechpartnern

>> Kontaktformular

unsere Audi Hotline: 0731 2072 16

 

* Die Audi Umweltprämie gilt in der Zeit vom 18.10.2018 bis auf weiteres für private und gewerbliche Einzelkunden beim Erwerb (Kauf/Leasing/Finanzierung) eines Audi Neufahrzeuges (außer RS- und R-Modelle) und bei gleichzeitiger Verwertung eines auf Sie zugelassenen Diesel-Altfahrzeuges mit Abgas-Norm EURO 1 bis EURO 4 durch einen anerkannten Verwerter (Betriebe gemäß www.altfahrzeugstelle.de). Das Diesel-Altfahrzeug muss bei Abschluss des Kaufvertrages in den letzten 6 Monaten auf Ihren Namen zugelassen gewesen sein und die Zulassung muss vor oder im Monat September 2018 erfolgt sein. Der Nachweis der Verwertung durch Sie oder den Audi Partner erfolgt über den Verwertungsnachweis gem. § 15 FZV. Die Verwertung des Diesel-Altfahrzeuges muss spätestens einen Monat nach Zulassung des Neufahrzeuges erfolgen und nachgewiesen werden. Die konkrete Höhe der Audi Umweltprämie ist abhängig von dem erworbenen Modell. Fristende für die Zulassung auf Ihren Namen ist bei Neuwagen der 31.12.2019.

** Die Audi Wechselprämie gilt in der Zeit vom 18.10.2018 bis auf weiteres für private und gewerbliche Einzelkunden mit Melde- oder Firmenadresse in einer der von der Bundesregierung Anfang Oktober 2018 definierten Städte Backnang, Bochum, Darmstadt, Düsseldorf, Düren, Frankfurt am Main, Hamburg, Heilbronn, Kiel, Köln, Limburg an der Lahn, Ludwigsburg, München, Reutlingen, Stuttgart sowie deren angrenzender Landkreise bei Inzahlungnahme eines Diesel- Altfahrzeugs mit der Abgas-Norm EURO 4 oder EURO 5 und gleichzeitigem Erwerb (Kauf/Leasing/Finanzierung) eines Audi Neufahrzeuges (außer RS- und R-Modelle) mindestens mit Abgas-Norm EURO 6. Die konkrete Höhe der Audi Wechselprämie ist abhängig vom erworbenen Modell. Fristende für die Zulassung auf Ihren Namen ist bei Neuwagen der 31.12.2019.

1 Das Angebot gilt für Kunden, die innerhalb des Aktionszeitraumes vom 01.04.2018 bis zum 31.12.2018 einen Leasingvertrag über einen Diesel-Neuwagen der Marke Audi mit der Audi Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig, abschließen. Das Audi Rücknahmeversprechen gilt, wenn die folgenden Voraussetzungen kumulativ erfüllt sind: Eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ordnet gemäß der Grundsatzentscheidung des Bundesverwaltungsgerichts vom 27.02.2018 ein Fahrverbot ausschließlich für Dieselfahrzeuge zum Zwecke der Luftreinhaltung innerhalb einer Gemeinde im deutschen Bundesgebiet an. Das Fahrverbot tritt während der Laufzeit des Leasingvertrages in einer Gemeinde in einem Radius von 100 Kilometern um den melderechtlichen Erstwohnsitz oder die Arbeitsstätte des Leasingnehmers in Kraft und das vertragsgegenständliche Fahrzeug ist von dem Fahrverbot betroffen. Bei juristischen Personen oder Personengesellschaften kann anstelle des Geschäftssitzes der Arbeits-/Einsatzort des regelmäßigen Fahrzeugnutzers treten. Der Leasingnehmer schließt einen mit dem bisherigen Leasingvertrag vergleichbaren Anschlussvertrag über ein Fahrzeug der Marke Audi bei der Audi Bank, Zweigniederlassung der Volkswagen Bank GmbH, ab. Als Fahrverbot gilt, wenn einmalig an einem Wochentag (Werk-, Sonn- oder Feiertag) die Einfahrt in ein Gebiet untersagt wird. Als ein vergleichbarer Anschlussvertrag gilt ein Leasingvertrag, der im Vergleich zum bisherigen Leasingvertrag einen maximal um 15 % geringeren Fahrzeug-Grundpreis vorsieht, oder ein Darlehensvertrag, der den gleichen oder einen höheren Fahrzeug-Kaufpreis im Vergleich zum Fahrzeug-Grundpreis des bisherigen Leasingvertrages vorsieht. Dieses Angebot ist innerhalb des Aktionszeitraumes vom 01.04.2018 bis zum 30.06.2018 bei Neufahrzeugen der Marke Audi verfügbar. Die Konditionen des Anschlussvertrages (Leasingentgelt, Laufzeit, Laufleistung des Leasingfahrzeuges etc.) richten sich nach dem durch Leasing oder durch ein Darlehen zu finanzierenden Fahrzeug sowie nach den zum Zeitpunkt des Abschlusses des Anschlussvertrages bei der Audi Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig, für derartige Leasing- und Darlehensverträge allgemein gültigen Konditionen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für weitere Bedingungen und Informationen zum Audi Rücknahmeversprechen fragen Sie bitte Ihren Audi Partner.

Notdienstnummer

Auch im Ernstfall für Sie da!


Über unsere Notdienstnummer erreichen Sie uns auch in dringenden Notfällen schnell und unkompliziert:

Audi Hilfe » 0800 - 28 34 44 533
VW Hilfe » 0800 - 89 73 78 423
Seat Hilfe » 06150 - 18 18 999
Skoda Hilfe » 0800 - 44 24 24 4

Pannen- und Unfallhilfe der Held & Ströhle-Gruppe:
0171 - 87 03 284

* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.